Aero-Club Langenselbold

   

In dieser aus Langenselbolder Sicht eher mäßigen Saison konnten die Piloten aus dem Kinzigtal sich immerhin noch unter den Top Ten platzieren. Die vergangene Saison war dadurch gekennzeichnet, dass die wirklich guten Wetterfenster häufig außerhalb der Reichweite der Selbolder Flieger lagen.

Überragend flog der Deutsche Meister der Bundesliga, das Segelflugzentrum Königsdorf an den Alpen. Überzeugend auch wieder die Leistung der Bayreuther, die wieder einmal den Vizemeister stellen.

Von den 30 Bundesligavereinen werden nach den strengen Regeln alleine 7 Vereine in die 2. Bundesliga absteigen. Um den Lesern wenigstens einmal zu zeigen wo die Konkurrenz der Langenselbolder Piloten fliegt heute einmal die komplette Abschlusstabelle.

In den Verbandsergebnissen des hessischen Luftsportbundes liegen wiederum einige der Kinzigtalflieger ganz weit vorne. Bei dem diesjährigen hessischen Fliegertag in Poppenhausen/Rhön werden Sie im November entsprechend geehrt.

 

1.Platz

SFZ Königsdorf                      (BY)

225 Punkte

2.

LSG Bayreuth                        (BY)

200 Punkte

3.

LSR Aalen                             (BW)

194 Punkte

4.

FSC Odenwald Walldürn         (BW)

189 Punkte

5.

LSV Schwarzwald                  (BW)

185 Punkte

6.

SFG Guilini Ludwigshafen       (BW)

178 Punkte

7.

SFC Hirzenhain Eschenburg    (HE)

168 Punkte

8.

AC Langenselbold                   (HE)

162 Punkte

9.

SFG Donauwörth Monheim      (BW)

156 Punkte

10.

FG Oerlinghausen                  (NW)

154 Punkte

11.

HAC Boberg                           (HH)

151 Punkte

12.

FSV Laichingen                     (BW)

147 Punkte

13.

FK Brandenburg                     (BB)

144 Punkte

14.

AC Braunschweig                   (NI)

140 Punkte

15.

HVL Boberg                           (HH)

139 Punkte

16.

LSV Bückeburg Weinberg       (NI)

124 Punkte

17.

Aero Club Ansbach                (BY)

123 Punkte

18.

FLG Blaubeuren                    (BW)

121 Punkte

19.

Fliegergruppe Wolf Hirth         (BW)

118 Punkte

20.

FG Schwäbisch Gmünd         (BW)

118 Punkte

21.

LSG Fallersleben                   (NI)

117 Punkte

22.

FCC Berlin                            (BL)

117 Punkte

23.

SFZ Ottengrüner Heide           (BY)

117 Punkte

24.

FSV Gerstetten                     (BW)

110 Punkte

25.

SFV Geratshof Landsberg      (BY)

106 Punkte

26.

LFV Greven                          (NW)

105 Punkte

27.

LSG Hersbruck                     (BY)

 85 Punkte

28.

LSV Schneverdingen              (NI)

 84 Punkte

29.

FLG Dettingen                       (BW)

 82 Punkte

30.

SFV Mannheim                     (BW)

 61 Punkte