Aero-Club Langenselbold

   
Hessischer Fliegertag fand am vergangenen Wochenende unter der Organisation der Selbolder Segelflieger in der Klosterberghalle statt.

Alljährlich treffen sich die hessischen Segelflieger im November um Ihre besten Piloten zu küren und die Berichte der Sportkommission zu hören.

Weiterhin konnte der AC Langenselbold hochkarätige Referenten mit interessanten Diavorträgen über den Alpensegellfug (Gerd Spiegelberg ;LSC Bad Homburg), die Junioren Weltmeisterschaft in Finnland( Weltmeister Felipe Levin; FSV Bad Homberg/Ohm), Frauen Segelflug Weltmeisterschaften in Ungarn (Weltmeisterin Susanne Schödel, AC Langenselbold) und Wandersegelflug in Europa (Andy Kath; AC Langenselbold) für diesen Tag gewinnen.

Segelflugreferent Rainer Meng konnte in seinem Sportbericht zahlreiche Titelträger aus Hessen in seinem Bericht nennen.

Herausragend aus Langenselbolder Sicht sicherlich der Weltmeistertitel der Frauen von Susanne Schödel. Die 36-jährige Fluglehrerin wird mit Ihrem Gewinn im nächsten Jahr die Fahnen Deutschlands auch bei den Weltmeisterschaften vertreten. Siegfried Samson wurde für seinen Deutschen Meistertitel geehrt. Er errang in diesem Jahr die hessische Meisterschaft zum elften Mal.

In der Mannschaftswertung der Offenen Klasse( Flugzeuge ohne bauliche Beschränkungen) gewannen Siegbert Gehl/Andy Kath; Stefan Schreyer und Siegfried Samson den hessischen Titel zum zweiten Mal und sind gleichzeitig Deutsche Vizemeister.

In der Frauenwertung konnten gleich zwei Mitglieder des Aero Club Langenselbold auftrumpfen. Susanne Schödel erfliegt Rang drei in Hessen und Inga Willenbrink darf sich hessische Vizemeisterin der Frauen nennen.

Alles in allem endet mit dieser Ehrung für den Aero Club Langenselbold wieder einmal eine außergewöhnlich erfolgreiche Segelflugsaison 2009.